Reinigung inkl. Überprüfung per Wärmebildkamera

Wir reinigen unter Berücksichtigung der technischen Garantievorgaben der Modulhersteller Ihre PV-Anlage.

Ihr Vorteil bei der RieTec-Profireinigung:
Nach der Reinigung überprüfen wir Ihre Photovoltaikanlage mit Wärmebildkamera (per Steiger oder per Drohne). Danach werden die Bilder ausgewertet und bei evtl. defekten Modulen können wir Ihnen sofort eine Lösung bieten bzw. die Reparatur für Sie übernehmen (auch Garantiereparaturen).

Unsere Vorteile:

  • Erfahrene PV-Monteure reinigen Ihre hochwertige PV-Anlage (PV-Fachkräfte)
  • Reinigung mit Kärcher-PV-System i800
  • Reinigung mit Warm-/Heiss-Wasser
    (ein reinigen mit Kaltwasser im Sommer führt evtl. zu Modulschäden!!! - siehe günstige Angebote von Mitbewerbern!)
  • Hubsteiger
  • Messung der PV-Anlage vor und nach der Reinigung mit Wärmebildkamera
  • Protokoll der Reinigung
  • Kärcher iSolar – das erste DLG-geprüfte Reinigungssystem für Photovoltaikanlagen!
    iSolar wurde von der DLG e.V. - (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft e.V.) getestet und zertifiziert:
    Die raffinierte Kärcher Reinigungslösung iSolar sorgt für kompromisslose saubere Solarmodule – und damit für bis zu 20 Prozent höhere Erträge im Vergleich zu stark verschmutzten Modulen.


Wichtige Info:

Photovoltaikreinigungen werden heute im Markt oft zu Lowcostpreisen angeboten.
Das Modulfeld wird mit einfachsten Roll-Bürsten gereinigt inkl. Einsatz von "normalen" Kaltwasser. Hier reinigen meistens "Photovoltaik unerfahrene und Branchenfremde" Reinigungsmitarbeiter IHRE Hochwertige PV-Anlage mit dem "entsprechenden" Ergebnis...

RieTec ist seit über 12 Jahren im PV-Geschäft tätig und hat hier die unbedingt notwendige Erfahrung mit den sachgemäßen Umgang von PV-Modulen inkl. professionelle PV-Reinigung. RieTec ist "Tüv-Rheinland-Zertifiziert".
Durch RieTec erhalten Sie immer den besten Reinigungs-Service inkl. PV-Check.

___________________________________________________________________________________________________________________________________________________


 Erstinbetriebnahme 2008

Tabelle zur Verlustberechnung bei einer Photovoltaikanlage mit 46,75 Cent/kWh (1000 kWh / kWp)

Verschmutzungsgrad in % = jährlicher Verlust in €

Anlagenleistung in kWp

3%

6%

10%

15%

20%

10 kWp

141,10 €

282,20 €

470,00 €

705,00 €

940,00 €

30 kWp

423,00 €

846,00 €

1410,00 €

2115,00 €

2820,00 €

60 kWp

801,00 €

1602,00 €

2669,00 €

4003,00 €

5338,00 €

100 kWp

1334,00 €

2669,00 €

4449,00 €

6672,00 €

8896,00 €

Info: bei einer 100 kWp PV-Anlage mit 10 % Verschmutzung beträgt der jährliche Verlust bereits 4449,00 Euro!

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Erstinbetriebnahme 2010 

Tabelle zur Verlustberechnung bei einer Photovoltaikanlage mit 34,05 Cent/kWh - (1000 kWh / kWp)

 

Anlagenleistung in kWp

3%

6%

10%

15%

20%

10 kWp

102,15 €

204,30 €

340,50 €

510,75 €

681,00 €

30 kWp

306,45 €

612,90 €

1021,50 €

1532,25 €

2043,00 €

60 kWp

612,90 €

1225,80 €

2043,00 €

3064,50 €

4086,00 €

100 kWp

1021,50 €

2043,00 €

3405,00 €

5107,50 €

6810,00 €

Info: bei einer 30 kWp PV-Anlage mit 15 % Verschmutzung (Typischer Verschmutzungsgrad bei Stallgebäuden) beträgt der jährliche Verlust bereits 1532,25 Euro!

___________________________________________________________________________________________________________________________________________________
 



Muss ich meine PV-Anlage reinigen?

Luftverschmutzung, Stalldunst, organische Ablagerungen und saurer Regen reduzieren den Ertrag Ihrer Anlage.

Einen ersten Hinweis auf eine nicht intakte PV-Anlage durch Verschmutzung o.ä. erhalten Sie meisten dadurch, dass Sie Ihren Energieversorger die bereits erhaltene Einspeisevergütung teilweise im Abrechnungsjahr zurücküberweisen müssen (sinkende Abschlagszahlungen)  und Ihre PV-Anlage Jahr zu Jahr "schlechter läuft.

Ein Schaden an den Modulen, welcher in der Regel durch mangelnde oder falsche Pflege entsteht, kann nicht mehr rückgängig gemacht werden- die Reduktion des Wirkungsgrade hat eine Verkürzung der Lebensdauer zur Folge.

Daher sollte auch Ihre Anlage regelmäßig gepflegt und gewartet werden.
 

Hier sehen Sie, wie eine PV-Anlage von RieTec optimal gereinigt wird mit Verwendung folgender aufeinander abgestimmten Komponenten:

  • Kärcher iSolar-Soft-Waschbürsten mit Carbon-Teleskopstange
  • Kärcher Solarreiniger (Hoch effizientes, materialschonendes und biologisch abbaubares Reinigungsmittel für eine rückstandslose, streifenfreie Reinigung von Solar- und Photovoltaikanlagen. Verhindert die Bildung von Kalkflecken. Verminderte Wiederanschmutzung!)
  • Kärcher Heiß-Wasser-Hochdruckreiniger 
  • Optimale Anpassung des Reinigungswasser (Wärmegrad) an Solarfeldtemperatur (d.h. wir messen VOR DER Reinigung die Solarfeldtemperatur mit einen Lasertemperaturfühler und stellen die Temperatur des Reinigungswassers auf das Solarfeld ein = optimales Reinigungsergebnis inkl. schonendster Behandlung der Modul-Glasfläche / eine Reinigung mit kalten Wasser auf erwärmten Modulglasflächen kann zu Glasbruch bzw. zu Glassprung führen und Ihre Solarmodule auf Dauer schädigen inkl. Garantieverlust vom Modulhersteller!)

Zusätzlich erhalten Sie bei der RieTec-Profireinigung folgende Leistungen (Option)

  • Überprüfung nach der Reinigung durch Wärmebildkamera bzw. Multikopter / Drohnenflug mit WB-Kamera
  • Servicecheck der Wechselrichter
  • VDE-Messung der Wechselrichter
  • Stringmessungen der Wechselrichter (Ertragskontrolle)
  • Reinigung der Wechselrichter

Bilder von RieTec´s-PV-Reinigungen:

 


Reinigung von Stallverschmutzungen (Firstentlüftung)





___________________________________________________________________________


Detailfoto von Verschmutzung von unten gezeigten Komplettsolarfeld


Vor der RieTec-Profi-Reinigung


Ergebnis nach Reinigung:
Strahlend glänzende und saubere Solarmodulfläche inkl.
Versieglung gegen verminderte Wiederanschmutzung

___________________________________________________________________________


Vorher / Nachher - Landwirtschaftliches Gebäude mit Firstentlüftung


Vorher / Nachher - Landwirtschaftliches Gebäude mit Firstentlüftung

___________________________________________________________________________


Extreme Verschmutzung auf Gewerbebetrieb
Kundenmeinung: das geht "unmöglich" weg, haben wir selber schon probiert...


Probereinigung für Kunden / Bild 1


Probereinigung für Kunden / Bild 2

"unmöglich" gibt es bei RieTec-Profi-Reinigung nicht...

___________________________________________________________________________


Reinigung einer 90 kWp-PV-Anlage

___________________________________________________________________________



Typische Verschmutzungen 1 - (Minderertrag für die PV-Anlage ca. 15-20 %)


Typische Verschmutzungen 2 - (Minderertrag für die PV-Anlage ca. 10-15 %)


"Vor" und "Nach" der RieTec-Profi-Reinigung

Info:
RieTec reinigt NICHT mit einen Reinigungs-Roborter, da wir durch die "klassische" Handreinigung ein wesentlich besseres Reingiungsergebniss erziehlen können und jedes Modul nach einer Reinigung einer optischen (Vier-Augen-Technik) Kontrolle unterzogen wird und gegebenfalls nochmals nachgereinigt wird. Mit einem Roborter, den ein "Reinigungsmitarbeiter" von "der Ferne" steuert ist eine optische Kontrolle nicht möglich.

Wir erstellen Ihnen gerne ein Angebot bzw. schauen uns "Vorort" Ihre PV-Anlage unverbindlich an, ob diese gereinigt werden muss.

Die Reinigungskosten haben sich in der Regel nach 4-8 Monaten wieder amortisiert.
(abhängig von der kWp-Grösse, Grad der Verschmutzung und Einspeisevergütung)

 


 

Wie entstehen Verschmutzungen auf PV-Anlagen?

 

Verschmutzungen auf Photovoltaikanlagen entstehen nicht nur durch Blätter, Baumnadeln oder Blütenpollen, sondern ebenso durch Schmutzpartikel, die in der Luft enthalten sind. Besonders unangenehm kann Vogelkot werden, der sogar zu Anätzungen auf der Moduloberfläche führen kann. Es heißt zwar immer wieder, dass Verschmutzungen durch den sogenannten Selbstreinigungseffekt durch Regen oder Schnee entfernt werden, allerdings funktioniert dieser Effekt je nach Dachneigung nicht optimal bzw. bei starkter Verschmutzung (Landwirtschaft / Stallgebäude / Industrien) gar nicht. Unabhängig davon kommt es an jeder Photovoltaikanlage zu Verschmutzungen an den Rändern. Hier können sich sogar Moose oder Flechten ansetzen.

 

 

Welchen Effekt haben Verschmutzungen auf Solarmodulen?

 

Verschmutzungen auf den Photovoltaik Modulen wirken im Prinzip wie Verschattungen: Sie mindern den Ertrag der Photovoltaikanlage. Je nach Stärke der Verschmutzung kann diese Ertragsminderung zwischen 10 und 20 Prozent ausmachen. Damit kann kaum mehr eine ordentliche Rendite erwirtschaftet werden. Darüber hinaus führen Verschmutzungen an den Rändern der PV-Anlage zu einem erhöhten Reparatur- und Instandhaltungsbedarf.

 

Wie häufig sollte eine Photovoltaik Reinigung erfolgen?

 

Der Reinigungsrhythmus hängt von den Umgebungsbedingungen ab. Führen landwirtschaftliche Betriebe, Industriebetriebe oder stark befahrene Straßen in der Nähe der Photovoltaikanlage zu einer erhöhten Verschmutzung, kann die Reinigung durchaus einmal im Jahr notwendig sein. Bei normalen Verschmutzungen genügt eine professionelle Solarreinigung alle zwei Jahre.

 

Was kostet eine Photovoltaik Reinigung?

 

Erfolgt die Solarreinigung in Eigenregie, so können Kosten für ein Gerüst oder das Ausleihen von Teleskopstangen und anderem Equipment entstehen. Die Preise hierfür sind regional sehr unterschiedlich. Bei einer Photovoltaik Reinigung durch RieTec sollte man von durchschnittlich 2 bis 2,50 Euro pro Quadratmeter Reinigungskosten ausgehen. Bei einer Anlagengröße von 50 Quadratmetern wären dies 100 bis 125 Euro, denen Leistungsverluste von bis zu 20 % gegenüberstehen. Hier sollte die Abwägung wirklich leicht fallen.

 

Vorteile durch Fachbetrieb

 

Die regelmäßige Photovoltaik Reinigung trägt entscheidend dazu bei, den Ertrag der Photovoltaikanlage zu erhalten. Damit ist eine Solarreinigung regelmäßig wirtschaftlich sinnvoll und Wert steigernd. In vielen Fällen ist eine Wiederholungsreinigung sogar noch preiswerter als die Erstreinigung.